Logo KVV
Logo KVV
Aktuell
Termine
Leitbilder
Rückblick
Heilquellen
Historie
Kontakt
Impressum
KVV Bad Honnef e.V.
Rathausplatz 2 - 4
53604 Bad Honnef
Fon 02224.9 88 27 46
Fax 02224.9 88 37 75
info(at)kvv-badhonnef.de
Navigationspunkt

Die Leitbilder für die Arbeit des Kur- und Verkehrs-Vereins und die 7 Leitbilder für unsere Stadt

Zweck des Vereins ist die Förderung des Gesundheits-, Wellness- und Erholungs- Tourismus sowie des Ausbaus der Stadt Bad Honnef als Tagungs- und Kongressstadt. Der KVV will Diskussionsplattform sein, um durch Anregungen und Vorschläge notwendige kulturelle, städtebauliche und wirtschaftliche Maßnahmen zur Steigerung der Wohn- und Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger auf den Weg bringen zu können!

Der Kur- und Verkehrsverein orientiert sich dabei vor allem an 3 Leitlinien:

1. Bad Honnef: „Die blühende Stadt im Grünen“

Motto: Leben und Erholen im Einklang mit der Natur


Um die Stadt im Grünen zwischen Siebengebirge und dem Rhein zu erhalten, zu hegen und zu pflegen, veranstalten wir in jedem Jahr mit den Orts-, Bürger-, und Verschönerungsvereinen aller Stadtteile und der Volksbank Bonn Rhein-Sieg als Schirmherrin den Blumenschmuck-Wettbewerb.



                          Löwenburg

2. Bad Honnef: „Die Stadt mit Kurortcharakter“

Motto: Wellness und Erneuerung durch Natur und Kultur

Erhalt und Pflege der vorhandenen Kureinrichtungen und des kurorttypischen Erscheinungsbildes der Stadt. Durchführung des Fassaden-Wettbewerbs, ebenfalls mit den Orts-, Bürger und Verschönerungsvereinen und der Stadtsparkasse Bad Honnef als Mäzen, um damit auch den Bürgern Ansporn zu geben, die architektonisch wertvollen Bauten mit erhaltenswerten Fassaden zu hegen und zu pflegen, wenn nötig auch nicht vor umfangreichen Restaurationen zurückzuschrecken.

3. Bad Honnef: "Die Gesundheitsstadt“

Motto: Wohlfühlen und Genießen als ganzheitliches Konzept zur Gesunderhaltung

Erhalt und Pflege der Heil- und Mineralquellen, der öffentlichen Sport- und Wellnesseinrichtungen und Hilfe zur Förderung des sanften Tourismus. Die Herausgabe eines Gesundheitsbuches ist geplant und soll zu längeren Verweildauern im Bereich des Gesundheits- und Wellness-Tourismus führen.

Diese 3 Leitlinien stimmen mit dem von Hunderten Honnefer Bürgern erarbeiteten und vom Rat der Stadt beschlossenen „Leitbild der Stadt Bad Honnef 2010“ weitgehend überein und sind entstanden in dem Bemühen, die schon länger im KVV diskutierten 7 Leitbilder auf die wesentlichen vom KVV zu bearbeitenden Themenfelder zu konzentrieren.

Bad Honnef ist die einzige Stadt des Rhein-Sieg-Kreises in der Gesundheits- Wellness- und Fitness- Region Rhein-Ahr, die als „Erholungsort mit Kurmittelgebiet“ staatlich anerkannt ist. Das bedeutet Erhalt und Pflege der dafür notwendigen Voraussetzungen wie Parks, Erholungsflächen, Heil- und Kurmittelanlagen, sowie Erweiterung, Erhalt und Ausbau der vorhandenen Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen!

Leitbild der Stadt Bad Honnef 2010

Die 7 Leitbilder:

1. Die Stadt im Grünen
2. Die Stadt mit Kurortcharakter
3. Die Gesundheitsstadt
4. Die Tagungs- und Kongressstadt
5. Die Einkaufsstadt                                                               Weinberge am Drachenfels
6. Die Kultur- und Sportstadt
7. Die Hochschulstadt

1. Die Stadt im Grünen

Zur Erhaltung und Förderung unserer blühenden Stadt im Grünen, zwischen Siebengebirge und Rhein, veranstaltet der KVV jedes Jahr mit den Orts- und Bürgervereinen aller Stadtteile und mit Unterstützung durch die Volksbank Bonn Rhein-Sieg als Schirmherrin den Blumenschmuck-Wettbewerb. Neben der teilweise noch romantisch verträumten Stadt im Grünen sind es auch das Siebengebirge und die Insel Grafenwerth, die erholungssuchende Gäste nach Bad Honnef ziehen.

2. Die Stadt mit Kurortcharakter

Alte renovierte Fassaden und neue, gut eingepasste Fassaden erwecken Erinnerungen an längst vergangene Zeiten und lassen bei den heutigen Besucher ein vergleichbares Wohlbefinden aufkommen, wie es der typische Kurgast zur Blüte der Jugendstilzeit wohl auch schon in Bad Honnef erfahren hat. Der Fassaden-Wettbewerb des KVV, der mit den Orts- und Bürgervereinen, unterstützt durch die Stadtsparkasse Bad Honnef als Mäzen in den kommenden Jahren durchgeführt wird, soll dabei helfen, dass in allen Stadtteilen in den verschiedenen Ecken und Winkeln die optisch reizvollen Leckerbissen, die Bad Honnef schon jetzt anzubieten hat, in ihrem Bestand erhalten und gefördert werden. Ein hervorragendes Beispiel bietet hier das renovierte Kurhaus mit dem hervorragend wiederhergestellten Jugendstilsaal. Der Fassaden-Wettbewerb soll auch helfen, gelungene Beispiele das optisch architektonische Bild der Stadt zu verbessern, allen Bürgern und unseren Gästen vor Augen zu führen und darauf aufmerksam zu machen.

3. Die Gesundheitsstadt

Bad Honnef ist seit Mai 2000 als „Erholungsort mit Kurmittelgebiet" staatlich anerkannt. Da Bad Honnef bis 1984 Heilbad war, stehen uns bis auf die beiden Kurklinken alle gesundheitlichen und touristischen Einrichtungen auch heute noch zur Verfügung: die 3 Heil und 2 Mineralquellen, die der Stadt Bad Honnef und der Bad Honnefer Mineral- und Heilbrunnen GmbH gehören, das Gesundheitszentrum mit Wellness, Fitness und dem Schwimmbad des Hotels Avendi im Kur und Kongresspark, das Ärztehaus, im Sommer das Schwimmbad auf der Insel „Grafenwerth", das Familien und Gesundheitszentrum "Villa Schaaffhausen" und nicht zuletzt die vielen Gesundheits-Praxen, Institutionen und Angebote der Sportvereine.

4. Die Tagungs- und Kongressstadt
5. Die Einkaufsstadt
6. Die Kultur- und Sportstadt
7. Die Hochschulstadt

wird noch weiter aufgearbeitet!!!!

                  Zielvorstellung                                Aktivitäten 

Architektur und Natur

Bad Honnef, die Blühende Stadt mit gepflegten Parks zwischen Naturschutzgebiet Siebengebirge und Rhein mit zum Verweilen auffordernder Insel (Grafenwerth), auch Schiffsanlegestelle, verleitet Gäste aus Fern und Nah in der Stadt mit ihren herrlichen Fassaden und dem Ambiente einer Kurstadt zu verweilen, zu wohnen, zu leben !

Blumenschmuck-Wettbewerb

Organisiert und ausgetragen mit den Ort- und Bürgervereinen aller Stadtteile und der Volksbank Bonn-Rhein-Sieg

Fassaden- Wettbewerb

Gemeinsam mit Orts- und Bürgervereinen, sowie der Stadtsparkasse als Mäzen, organisiert

Geführte Wanderungen

Über das Jahr verteilt werden Themenwanderungen in die Natur in und um Bad Honnef herum angeboten
Wellness und Erholung

Bad Honnef bietet einen Kurpark mit Heilquelle, medizinische Angebote, Wellnessangebote, Wanderwege und Sportangebote auch über die üblichen Angebote hinaus (z.B. Reiten, Tennis u. Golf). Dies, aber auch kulturelle Veranstaltungen unterstreichen den staatlich anerkannten Status als „Erholungsort mit Kurmittelgebiet“.

Bad Honnef, ein idealer Ort für den Kurzurlaub, nicht nur für gestresste Manager, sondern auch für den Bürger mit mittlerem Einkommen.
Bad Honnef, eine Oase für Erholungs-suchende die den sanften, naturbewussten Tourismus, suchen. Ein Schuss des Glamours alter Zeiten und etwas Romantik tut ebenfalls gut.

Die öffentlich zugänglichen Heilquellen werden ebenso wie die Mineralquellen für den Gast und den Bürger gepflegt und erhalten.

Die historischen Weinlagen in Bad Honnef runden das Gesamtbild der Stadt ab..


Der Kur- und Verkehrsverein plant die Herausgabe eines Gesundheitsbuches.
Darin sollen nicht nur Kurhaus und Einrichtungen wie die Villa Schaffhausen, sondern auch Ärzte mit ihrem speziellen Angeboten, und alles was zur Gesundheit mit dazugehört enthalten sein.

Neben Wellness-Angeboten können auch Angebote zur gesunden Ernährung und Lebensführung, wie auch Hinweise zu Wandermöglichkeiten aufgeführt werden.
Daneben sind Sport und Einkaufsmöglichkeiten für den gesundheitsbewussten Gast und Bürger mit aufzunehmen.
Insgesamt sollte das Gesundheitsbuch Informationskompendium und Leitfaden für Erholung und gesundheitsbewußte Lebensweise werden.

Der KVV schlägt die Einrichtung von Fuß- Tretbecken nach Kneipp mit einem Zufluss durch jeweils eine der Heilquellen vor.

Die Wein und Heilwassertage verdanken ihre Existenz einer Initiative des KVV.
Honnefer Wein und Heilwasser wollen wir nicht nur wegen der positiven therapeutischen und medizinischen Wirkungen für die Menschen den Gästen und Bürgern nahe bringen, sie sind auch Mittel des grundlegenden Wohlbefindens.

           Tagungen – Kongresse

Bad Honnef ist Standort für Unternehmen wie dem Kongresspark Bad Honnef mit den Hotels SEMINARIS und AVENDI, das Katholisch-Soziale Institut und das Tagungshotel für Führungskräfte der Telekom.

Auch wissenschaftliche Gesellschaften wie die Deutsche Physikalische Gesellschaft und die Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte sind hier ansässig.

Die damit verbundenen Tagungs- und Kongress-Angebote zeigen auch die Möglichkeiten Bad Honnefs als Standort für Tagungen und Kongresse auf.

Die Wein- und Heilwassertage werden zusammen mit Seminaris (Kongresspark) und der Weinbruderschaft in Bad Honnef veranstaltet.

Der Blumenmarkt, eine weitere Initiative des KVV in Zusammenarbeit mit dem Stadtforum, steigert die Attraktivität der Stadt für Bürger und Gäste.

          Shopping – Relaxen

Auch im Sommer, aber nicht nur dann, sollte das Stadtzentrum gerade auch am Wochenende attraktiv sein. Dort sollen nicht nur die Gäste, sondern auch die Honnefer Bürger Zeit und Muße zum entspannten Einkauf finden können.
Entsprechende Feste sollen dies ermöglichen und zwar abgerundet durch kulturell bedeutsame und unterhaltsame Events!

Es macht Spaß in Bad Honnef am Wochenende zu shoppen und zu relaxen.

Zusammen mit Stadtforum und Kongresspark wird nicht nur der Wein- und Heilwassertag organisiert, sondern auch das Rosenfest unterstützt. Damit soll dem Honnefer Bürger wie auch dem Gast Einkaufsmöglichkeiten und relaxen bei erholsamem Entertainment nicht nur in der Woche sondern auch am Wochenende ermöglicht werden!
           Bildung und Kultur

Das Kurhaus als repräsentatives Zentrum des Kurbereiches wird, wie der gesamte Kurbereich, durch seine kulturellen Angebote wieder zum Anziehungspunkt von Bad Honnef.

Stadt, Institutionen, Verbände und Vereine
stellen ein auf die verschiedenen Zielgruppen hin abgestimmtes Veranstaltungskonzept für Bad Honnef vor!

Zum Zweck der Verbesserung des kulturellen Angebotes werden die Kontakte zu Institutionen und Vereinen in dieser Stadt gepflegt und ausgebaut.

Dem KVV liegt auch der Kontakt zur Fachhochschule und der Ausbau Bad Honnefs als Hochschulstandort am Herzen.

             Sport und Jugend

Sportstätten und andere Begegnungsstätten für Jugendliche lassen die Stadt auch als junge Stadt den jungen Gästen und Mitbürgern attraktiv erscheinen.

Die Kontakte mit den örtlichen Vereinen sollen genutzt werden, um auch Angebote für jugendliche Gäste zu finden und bekannt zu machen.
Dazu können diese auch in das geplante Gesundheitsbuch mit aufgenommen, bzw. in den Terminkalender mit eingearbeitet werden.

 

 

Kurhaus Drachenfels Marktplatz Bad Honnef